über uns - Vineyard-Collies

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

über uns




Wie alles begann:

Wir wohnten etwa 8 km südlich von Mainz im schönen Nieder-Olm in Rheinhessen. Unweit von Feldern und vielen Weinbergen. So kamen wir auf unseren Zwingernamen „Vineyard´s“.









Eines Tages kam Rex aus dem Tierheim zu uns. Er war damals 4 Jahre alt.





Schon bald merkten wir, dass ein Hund zu wenig für 4 Menschen ist. So überlegten wir, was für ein Zweithund dazu kommen sollte.
Es dauerte nicht lange und wir fanden die richtige Rasse: ein Amerikanischer Collie- „Lassie“ sollte es sein.
Nach einem Besuch bei einer Züchterin zog „Heatherland´s White Irresistible Scarlet“, kurz „Scarlet“ bei uns ein. Sie war damals 6 Monate alt.






So weit, so gut. Wir hatten viel Spaß miteinander, doch der Ruf nach einem weiteren Hund wurde laut (auch 2 Hunde reichen für 4 Menschen nicht aus :-) ).
Doch diesmal wollten wir einen Welpen, mit dem wir später möglichst auch Welpen haben könnten.
Nach einem Telefonat mit derselben Züchterin zog wenige Wochen nach dem Gespräch „Heatherland´s Kaitlin“, kurz „Kaitlin“ oder „Kaitie“ bei uns ein.

Unser kleines Rudel verstand sich prima.



Doch dann starb Rex. Einfach so! Ohne Vorwarnung...
So waren Scarlet und Katie zunächst "alleine".



Einige Wochen später lernte ich bei einem Besuch einen kleinen Welpen kennen und verliebte mich in sie:






Ich konnte nicht wiederstehen, so zog sie bei uns ein:
Heatherland´s Oceana.

Die Zeit verging und Kaitlin und Oceana erlangten die Zuchtzulassung ( und ich die Züchterprüfung ;-) ).

So begannen wir zu züchten. Mein Traum war es immer einen Hund aus meiner Zucht zu behalten. Im 4. Wurf war es dann soweit. Die richtige Hündin wurde geboren.
Also kam Dancing Angel, kurz: Angel, hinzu.

Sie fügte sich perfekt ein.

Scarlet, Kaitlin, Angel, Oceana

Nach Oceanas letztem Wurf starb sie- unvermittelt, schlief einfach an einem schönen Sommertag ein.- - -

Wir waren fassungslos, traurig und schockiert.

Schnell war für uns völlig klar: ihre letztgeborene Tochter bleibt bei uns:


Vineyard´s Esprit

Im Sommer 2016 zogen wir nach Lahr, in den schönen Hunsrück.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü